bbs (3)

Förderunterricht für bbS im Kepler-Schulhaus – Bauen und Konstruieren

Am Anfang des Schuljahres entschieden wir uns im Förderkurs für besonders begabte Schüler für das Thema „Bauen und Konstruieren“.bbs (1)
Zuerst überlegten wir uns, wie man aus 10 DIN A4 Blättern einen möglichst hohen und stabilen Turm bauen kann. Wir erkannten, dass für die Stabilität das Fundament eine wichtige Rolle spielt! Besonders hoch wurde unser Turm, indem wir Röhren aus den Blättern rollten.
Danach versuchten wir aus Schaschlikstäben, Knete und Marshmallows berühmte Bauwerke zu konstruieren. Wir bauten zum Beispiel den Louvre, den Eiffelturm, die Petronas Towers und das Atomium nach. Auch hier spielte das Fundament wieder eine entscheidende Rolle.
 
Unsere nächste Aufgabe bestand darin, eine Rube-Goldberg-Maschine zu konstruieren.  Eine Rube-Goldberg-Maschine ist eine Nonsens-Maschine, die eine bestimmte Aufgabe absichtlich in zahlreichen unnötigen und komplizierten Einzelschritten ausführt. Dies hat keinerlei praktischen Nutzen, sondern soll bei der Beobachtung Vergnügen bereiten.
Anders als beim Domino-Effekt sind die Reaktionsschritte nicht gleichartig, sondern möglichst verschieden. Es handelt sich also nicht um eine Kettenreaktion, sondern um eine Reaktionskette.


bbs (3)

bbs (2)