1.Schultag G (5)

Erster Schultag im Goethe-Schulhaus

Am 15.September herrschte im Goetheschulhaus große Aufregung: endlich erster Schultag für die Erstklässler.
Nach dem Anfangsgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche versammelten sich die ABC- Schützen, bewaffnet mit einer großen Schultüte, zunächst in der Aula. Die Kinder der Klasse 2a und ihre Lehrerin Frau Albert begrüßten die Neulinge mit einem Lied. 1.Schultag G (5)
Dann wurden die neuen Schulkinder und ihre Eltern/Verwandten von Frau Schenk willkommen geheißen. Jede Klasse bekam eine Schatzkiste geschenkt mit Dingen, die für das gemeinsame Leben und Lernen in der neuen Klassengemeinschaft wichtig sind.
Danach erzählten die Kinder der Klassen 2b und 2d (Frau Prost und Frau Hill) vom Schulalltag in Gedichtform.
Nun wurden die Erstklässler von ihren Lehrerinnen, Frau Henschel und Frau Schenk, in Empfang genommen. Mit musikalischer Untermalung und durch ein Spalier aus singenden Kindern gehend, folgten die ABC-Schützen den bunten Schultüten, die auf dem Fußboden klebten, bis in ihr Klassenzimmer.
Dort wurde eifrig fotografiert und immer mehr Eltern und Verwandte strömten in die Klassenzimmer. Nachdem jedes Kind einen Sitzplatz gefunden hatte und die Büchertasche abgestellt hatte, durften die Erwachsenen zum Kaffee trinken gehen und der Ernst des Lebens begann. Doch schon nach einer Stunde wurden die Kinder wieder von ihren Klassenlehrerinnen verabschiedet und auf den morgigen Tag vertröstet.
Allen Erstklässlern wünschen wir einen guten Anfang und viel Spaß am Lernen.


1.Schultag G (2)

1.Schultag G (6)

1.Schultag G (7)

1.Schultag G (9)