VorlesetagG 15 (1)

VORLESETAG IM GOETHE-SCHULHAUS AM 22.11.2015

VorlesetagG 15 (2)Wie jedes Jahr im November beteiligten wir uns am bundesweiten Vorlesetag, einer gemeinsame Initiative von der Wochenzeitung  DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung, an der sich mittlerweile mehr als 90.000 Vorleserinnen und Vorleser sowie zwei Millionen kleiner und großer Zuhörer beteiligen.

Im Goetheschulhaus saßen die kleinen Zuhörer erwartungsvoll im Foyer und bekamen von Frau Burger, einer ehrenamtlichen  Mitarbeiterin der Pfarrbücherei  „Unsere Liebe Frau“ eine Geschichte vorgelesen.
Die ersten und zweiten Klassen nahmen Anteil an den Abenteuern des Kater Findus und lauschten gespannt, ob der von Findus selbstgebastelte Fuchsschreck auch tatsächlich den Fuchs verjagt.
Den dritten und vierten Klassen las Frau Burger Ausschnitte aus der märchenhaften Geschichte: Mein kleiner Freund Taschi vor.
Diese zwei Vorlesestunden machten richtig Appetit auf mehr Lesefutter.

Frau Burger hatte auch eine Auswahl von Büchern mitgebracht und einen kleinen Büchertisch zum Blättern und Hineinlesen gestaltet.
Sicher können auch bald unsere Erstklässler Bücher lesen und Frau Burger sieht den einen oder anderen Schüler der Goetheschule in der ULF-Bücherei. Viel Spaß beim Abtauchen in das Land der Fantasie!

 


VorlesetagG 15 (2)

VorlesetagG 15 (1)

VorlesetagG 15 (3)